Norden ist die älteste Stadt Ostfrieslands und nordwestlichste Stadt Niedersachsens. Die Stadt feierte 2005 Ihren 750. Jahrestag und gehört seit 1977 zum Landkreis Aurich.

Mit Ihrer 26 Kilometer langen Deichlinie bietet die Region ausgiebigen Platz für Fahrradtouren oder Wanderungen.

Besuchen Sie den mit über 250  Jahre alten Bäumen umrandeten  Marktplatz im Zentrum der Stadt. Direkt am  Rand des  Marktsplatzes liegt die Ludgerikirche mit der zweitgrößten erhaltenen Arp-Schmittger-Orgel. Etwas  westlich vom Marktplatz gelegen befindet sich die Mennonitenkirche mit ihren besonderen Deckenmalereien.

Oder besuchen Sie das Teemuseum und lassen sich in die Geschichte des ostfriesischen Nationalgetränks einweihen.

Ganz in der Nähe des Marktplatzes finden Sie die moderne Fußgängerzone, mit vielen tollen Fachgeschäften. Auch kulinarisch sind Sie hier bestens aufgehoben, ob eine Bratwurst oder das Drei-Gänge Menü, hier findet man für jeden Geschmack etwas.

Über das ganze Jahr verteilt bietet Ihnen Norden viele besondere Attraktionen an. Ob der Ostermarkt, der Pfingstmarkt, das Stadtfest, der Citylauf, die Beachchallenge, der EWE-Nordseelauf, das Musik-Event Norden Live oder der Weihnachtsmarkt mit seiner Schlittschuhbahn hier ist für jeden etwas dabei.

 Das Drachenfest,

ist ein ganz besonderes Highlight.  Drachenflieger aus dem In- und  Ausland treffen sich in Norddeich um Ihre  Drachen zu fliegen, zu präsentieren oder um Ihre neusten Kreationen zu testen. Hier bekommt man ganz besondere  Drachen zu sehen, wie etwa chinesische Drachen, Comicfiguren, Windräder mit bis zu 16m Durchmesser oder  „normale Großdrachen“.

Bei einer speziellen Flugshow am Abend werden die  Drachen dann vom Boden aus angestrahlt. Das Highlight des Festes!!

 

Ein Fest für die ganze Familie